Versicherungsoptionen Campermieten in Australien

Standardversicherung

Bei jeder Campermiete ist per Gesetz eine Versicherung gegen Personenschäden (NICHT INSASSEN!) beinhaltet (Compulsory Third Party Insurance).

Die Wohnmobilvermieter sichern Ihre Bushcamper, Campervans und Wohnmobilflotten zusätzlich durch VOLLKASKOVERSICHERUNGEN ab. Diese unterscheidet sich je nach Vermieter im Selbstbehalt und in den grundsätzlich von der Versicherung ausgenommenen Unfallereignissen. Häufig werden bei Campermieten in Australien in den Standardtarifen sogenannte single vehicle roll over - Unfälle ohne ein zweites Fahrzeug - ausgeschlossen. Auch werden Schäden an Unterboden und Dachaufbau ausgeschlossen, sind aber durch Optionen versicherbar.

Zusatzversicherungen

Vom Wohnmobilvermieter angebotene Zusatzversicherungen reduzieren den Selbstbehalt. Die Zusatzversicherungen, CDW Collission Demage Waiver genannt, können gut $45/Tag kosten. Manche Vermieter bieten eine, manche zwei Stufen an, um den Selbstbehalt am Campervan zu reduzieren. Oft sind bei der besten Stufe dann Unterboden- und Dachschäden auch abgesichert, ebenso wie Reifenschäden und Windschutzscheiben-Schäden.

All Inclusive Tarif

Viele Wohnmobilvermietungen in Australien bieten All Inklusive Tarife an. Darin enthalten ist immer die beste Versicherungsoption der jeweiligen Campervanvermietung sowie einige Extras wie erste Gasflaschenfüllung, Campingtisch, Campingstühle und diverse andere Mietartikel. Was genau im All Inklusive Tarif beinhaltet ist, unterscheidet sich von Campervermieter zu Campervermieter etwas. Wir beraten Sie hier gerne und ich rechne Ihnen auch automatisch aus, ob der All Incluisve Tarif zu Ihrer Campervanmiete günstiger ist oder ob eine Einzelbuchung der Leistungen in Ihrem Falle spart.

Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherungen SBAV

Es gibt Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherungen, welche unabhängig vom Vermieter gebucht werden können.
Diese übernehmen den Selbstbehalt, der vom Wohnmobilvermieter für Kaskoschäden einbehalten wird. Wir arbeiten mit der ERGO Versicherung und der HanseMerkur Reiseversicherung aG zusammen. Sie können sich ein Angebot direkt hier online erstellen lassen. Die Kosten sind überschaubar, für € 8 pro Miettag wird ein Selbstbehalt von € 5000 übernommen für den Kaskoanteil der Schäden. Besser versichert sind Sie mit der "Besafe" Variante für 14,50€ pro Tag. Hier ist der Selbstbehalt sowohl bei Kasko- als auch Haftpflichschäden versichert. Hier finden Sie das Buchungstool: ERGO-SBAV bzw. HaseMerkur umfassende SBAV.

Kaution: wird vom Vermieter in voller Höhe, also $3500 - $8000 je nach Marke, verlangt.

Zusatzversicherungen in der Übersicht

Standardtarif

0

  • hoher Selbstbehalt $3500-$8000
  • gesetzliche Haftpflichtversicherung
  • ohne Unterboden-/Dachschadendeckung
  • ohne 'single vehicle roll over' Deckung

Standard Plus+

8 pro Tag

  • SELBSTBEHALT-AUSSCHLUSS-VERSICHERUNG (SBAV)
  • - Kaskoschäden am eigenen Fahrzeug
  • sichert den Campervan-Selbstbehalt ab
  • übernimmt bis € 5000 Selbstbehalt
  • Reifenschäden
  • Windschutzscheibe
  • Seitenscheiben
  • Außenspiegel
  • Unterboden
  • Dachaufbau
  • Kaution an Vermieter: volle Kaution des Standardtarifs
hier buchen

Standard Besafe

14,50€ pro Tag

  • SELBSTBEHALT-AUSSCHLUSS-VERSICHERUNG (SBAV)
  • - Kaskoschäden am eigenen Fahrzeug
  • - Haftpflichtschäden am Fremdeigentum
  • sichert den Campervan-Selbstbehalt ab
  • übernimmt bis € 5000 Selbstbehalt
  • Reifenschäden
  • Windschutzscheibe
  • Seitenscheiben
  • Außenspiegel
  • Unterboden
  • Dachaufbau
  • Kaution an Vermieter: volle Kaution des Standardtarifs
hier buchen

All Inclusive / Premium

25 mind. pro Tag

  • Null Selbstbehalt oder
  • $500 Selbstbehalt bei 4WD Bushcampern
  • Reifenschäden
  • Windschutzscheibe
  • Unterboden & Dach
  • oft Deckung von 'single vehicle roll over'
  • Campingtisch & -stühle
  • erste Gasfüllung